Die Exoten

Anneliese

Angeblich der Nachfolger des Qek Junior, oft als Qek Junior 2 bezeichnet, gibt es von dieser Bauform nur wenige. Uns sind nur 3, inklusive diesem hier, bekannt.
Aus dem Jahre 1979 und somit definitiv kein Qek Junior Erbe wurde dieser vermutlich von  QEK-Mitarbeitern aus Resten und Bauteilen verschiedenster DDR-Anhänger im Bernburger Werk zusammengebaut. Im inneren findet sich beispielsweise die Möblierung aus einem Bastei. Die Achse ist  von einem 311er Wartburg. Die Bauform könnte einer verworfenen Entwicklung entstammen.


Bilder der Restauration gibt es in den Kunstwerken.



Der Doppelachser

Aus 2 mach eins. Ein als unmöglich bezeichnetes Umbauprojekt. Der Qek Junior deluxe XL auf 2 Achsen.
Der Bau wurde permanent vom TÜV begleitet. Verbaut wurden hier als Basis 2 Fahrgestelle und Teile von 3 Hüllen.


Bilder vom Umbau gibt es in den Kunstwerken.

 



Der Pool

Nach einem ersten Umbau, welcher 5 Jahre genutzt wurde, ist der Pool noch mal komplett zerlegt und  neu gestaltet wurden.
Die Badewanne direkt neben dran. Als Partyspass oder als Ergänzung zu einer mobilen Sauna!

 

 Eine Chronologie gibt es in den Kunstwerken.