Novemberblues?

Kennt die Qek Junior Schmiede Delitzsch nur vom Hörensagen. Wenn schon die Mietsaison nahezu ausgefallen und wohl auch für nächstes Jahr keine Besserung in Sicht ist, so hat doch zumindest der Werkstattmeister alle Hände voll zu tun. Die ersten "Winterbaustellen" haben die Fabrik bereits wieder verlassen und scharren mit den Stützen, dass es wieder Frühling wird. 
Bei den Seitz S4 Ausstellfenstern lebt die Schmiede nach wie vor nur von der Hand in den Mund. Fenster sind zwar lieferbar, aber eben nur sehr schleppend.
Die Coronaregeln wurden wieder verschärft und wir weisen daher auch nochmal auf die Maskenpflicht und die telefonische Voranmeldung hin.
Der Doppelachser wird nebenher weiter instand gesetzt und steht vor der Vollendung der Lackierung. Was zaubert der Lackpistoliero wieder aus seinem Kompressor? Man darf gespannt sein.
Auf der Webseite gibt es eine neue Rubrik Kunstwerke auf der wir auch mal andere Arbeiten zeigen wollen, die nicht unserer Hände Arbeit ist. Wer also Lust hat seine Arbeiten hier mal vorzustellen, kann sich gern an uns wenden.

 

Ach Ja. QekGyver hat einen Termin für das 6. Schmiedetreffen geblockt und die Kreativabteilung hat auch schon wieder was ausgebrütet!(das ist aber noch geheim)

Die Qek Junior Schmiede Delitzsch wünscht schon mal eine schöne, besinnliche Adventszeit!